top of page
Online-Beratung Coaching Lara Stark

Meine Werte

Authentizität

Authentizität, einerseits inflationär in aller Munde, andererseits für mich Grundlage meines Miteinanders mit anderen Menschen. Mit bewusst zu machen, was möchte und brauche ich gerade und dass wohlwollend kommunizieren - Stichwort gewaltfreie Kommunikation/Rosenberg.

Schwierig? Erst mal ja. Dann so sehr befreiend.

Fairness

Fairness ist einer meiner wichtigsten Werte. Augenhöhe, alle Sichtweisen berücksichtigen, nicht über Hierarchie oder Status zu agieren, sondern menschlich und durch Überzeugung. Oder eben nicht, was nicht geht, geht nicht - Stichwort Akzeptanz.

Wertschätzung

Den anderen anzunehmen, wie er ist und ihn als Mensch zu schätzen. Jeder Mensch ist wertvoll. Nicht immer verhält er sich dabei für mich/für Dich angenehm, selten absicht. Dann ist die Kunst, ihm das ruhig und respektvoll zu spiegeln und zu kommunizieren. Wohlwollend und höflich. Das ist mein Anspruch an meinen Umgang mit anderen Menschen.

Mein Ansatz

Wer bin ICH?

Ich bin Lara.

Liebenswerte Frau. Lady. Löwin. Tanguera.

Mich machen aus: meine Werte, siehe oben und noch ein paar weitere, Mitgefühl zu anderen Menschen, gesunde Grenzen und der argentinische Tango. Ich lege großen Wert darauf, dass bei aller Professionalität das Zwischenmenschliche an erster Stelle kommt. Ich bleibe ich, ich bleibe Mensch, und ich suche Kontakt mit Dir als Mensch, auch wenn ich als Coach und Seminarleiterin mit Privatpersonen, in Unternehmen oder in Tango-Gruppen unterwegs bin. Das ist mir sehr wichtig, weil ich früher unter Professionalität eine Maske verstanden habe. Und quasi selbst eine solche ohne Inhalt war. Heute bin selbst ich der Inhalt, und hole diese Maske nur noch in äußerstem Stress hervor.

Darüber hinaus habe ich natürlich auch ein paar Scheinchen gemacht. Here you go:

Meine Jüngste Ausbildung ist die in Systemischem Coaching und Change Management am INeKO INstitut der Universität zu Köln.

Meine Erfahrung baut zudem auf ein Diplom (FH) BWL-Studium, auf zahlreiche, internationale Jahre als Projekt- und Produktmanagerin in der IT und Telekommunikation auf.

Wieso Tango? Tango ist für mich Leben. Er spiegelt das Leben und die Glaubenssätze, kann sie genausogut heilen, wenn man sich drauf einlässt. Durch den Tango habe ich meine Weiblichkeit wieder gefunden. Der Tango hat mir geholfen, meine Nähe-Distanz-Schwierigkeiten auf ein gesundes Level zu bringen. Coaching und Therapie sind super zum Verstehen. Beim Tango ist Anwenden und Üben dran.

Persönlich bin ich selbst den langen, steinigen Weg der Trauma-Heilung gegangen. Ich gehe ihn immernoch, ich gaube nicht, dass er je zu Ende sein wird, habe aber ein sehr gangbares Stadium erreicht. Darüber werde ich an anderer Stelle mal mehr erzählen. Meine Motivation, mich mit Selbstvertrauen und Abgrenzung zu beschäftigen und es zu lernen, mich selbst in Lara Croft und Mulan zu verwandeln, kam immer aus dem unbändigen Willen, meine Angstzustände erst zu überleben und sie dann loszuwerden. Was mir gelungen ist, ist die Integration, also die Angst in Intuition zu verwandeln und sie damit als Vorteil zu nutzen. Das hat mich reich gemacht. Reich an Erfahrung, Demut, Warmherzigkeit, Zufriedenheit, Glück.

Ich freue mich darauf, Dich kennenzulernen!

Deine Lara

Auf dem Foto siehst Du mich mit Jürgen beim Tango in Wuppertal. Auf www.tango-metejon.com gibts mehr davon!

bottom of page